3 | Preisträger­konzert


Fr 21. APR

18:00 Uhr



Preisträgerkonzert

Mit den drei Erstplatzierten unseres 18. Internationalen Klavierwettbewerbs 2023

VHV Versicherung AG
VHV Platz 1
30177 Hannover


Die Chopin-Gesellschaft Hannover e.V. führt am 25. Februar 2023 ihren 18. Klavierwettbewerb durch. Für dieses nachfolgende Konzert werden die drei Erstplatzierten des Wettbewerbs mit einem Programm eigener Wahl und ohne den Stress und die Anspannung des Wettbewerbs den Mitgliedern vorgestellt.

Wetteiferten in den Anfangsjahren die Teilnehmenden, zumeist Studeierende der hiesigen Musikhochschule, in einem sogenannten Auswahlkonzert nur um ein Reisestipendium, mit dem ihnen finanziell der Besuch z.B. eines Meisterkurses oder die aktive Teilnahme an einem internationalen Klavierwettbewerb ermöglicht werden sollte, so geht es seit etwa zwölf Jahren um etwas mehr: Aus dem einfachen Reisestipendium ist ein höher dotiertes Förderstipendium geworden. Es ermöglicht den PreisträgerInnen insofern, dass sie sich mit weniger finanziellen Sorgen voll auf ihr Klavierstudium konzentrieren können. 

Es werden drei Preise, die unterschiedlich dotiert sind, und ein Publikumspreis ausgelobt. Damit sich ein höheres Preisgeld ansammeln kann, wird der Wettbewerb in der jetzigen anspruchsvolleren Form seit 2007 nur noch alle zwei Jahre veranstaltet. Es überrascht deshalb nicht, dass er mittlerweile großes Ansehen und Attraktivität bei den jungen Künstlern genießt, dass die Ausschreibung ein großes Echo findet und dass die zahlreich eingesandten Bewerbungen und DVDs mit Spielproben der Jury im Vorfeld viel Arbeit und Kopfzerbrechen machen. 

Ein weiterer positiver Aspekt für die Preisträger ist die Aussicht auf weitere Konzertauftritte. Alle renommierten großen internationalen Wettbewerbe, z.B. der Chopin-Wettbewerb in Warschau, der Concours Geza Anda in Zürich oder der Concours Musical Reine Elisabeth in Brüssel, lassen ihren Preisträgern nicht nur einen hohen Geldbetrag und viel Ehre zukommen, sondern garantieren und beschaffen ihnen die Möglichkeit zu weiteren Konzerten, als Soloabende oder zusammen mit großen Orchestern. Denn es gibt nichts wichtigeres für einen jungen ambitionierten Künstler, als sein Können einem interessierten Auditorium präsentieren zu können, dadurch Erfahrung und Sicherheit zu erlangen und bekannt zu werden; dazu braucht er oder sie die Konzertbühne. Die Chopin-Gesellschaft trägt dieser Notwendigkeit voll Rechnung und lädt ihre PreisträgerInnen nach dem Wettbewerb zu wenigstens einem erneuten Konzert in Hannover ein. Weiterhin empfiehlt sie die jungen Künstler im internationalen Kreis der Chopin-Gesellschaften weiter.

Diese Förderphilosophie wird von den Musikern dankbar anerkannt und ist für alle beteiligten Künstler und Künstlerinnen, sowie auch für das Publikum, ein Gewinn.


Die Künstler

Preisträger des 18. Internationalen Klavierwettbewerbs der Chopin-Gesellschaft Hannover vom 25. Februar 2023


Programm

Das Programm wird nach dem Klavierwettbewerb festgelegt