Mario Häring


©️Yannis-Gutmann

Mario Häring wurde im Novem­ber 1989 in Hanno­ver gebo­ren und wuchs in Berlin auf. Aus einer deutsch-japa­ni­schen Musi­ker­fa­mi­lie stam­mend, mach­te er bereits im Alter von 3 Jahren erste Erfah­run­gen auf der Geige und am Klavier und erhielt 1994 seinen ersten Klavier­un­ter­richt. Noch vor seinem Abitur lern­te er als Jung­stu­dent bei Prof. Fabio Bidi­ni im Juli­us-Stern-Insti­tut der UdK Berlin sowie an der HMTM Hanno­ver unter Prof. Karl-Heinz Kämmer­ling. Bei Prof. Kämmer­ling und Prof. Lars Vogt absol­vier­te Mario Häring auch den Bache­lor­stu­di­en­gang Klavier und schloss 2017 sein Master-Studi­um mit Best­no­te ab.

Musi­ka­li­sche Impul­se erhielt er bei zahl­rei­chen Meis­ter­kur­sen, unter ande­rem bei Paul Badu­ra-Skoda, Pascal Devo­y­on, Anatol Ugor­ski, Walter Blan­ken­heim und Andras Schiff. Zusätz­lich nimmt er regel­mä­ßig an Inten­siv­kur­sen der Inter­na­tio­na­len Musik­aka­de­mie in Liech­ten­stein teil, dessen Stipen­di­at er seit 2011 ist. Weiter­hin erhielt Mario Häring Stipen­di­en der Deut­schen Stif­tung Musik­le­ben und der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stif­tung.

Beim Leeds Inter­na­tio­nal Piano Compe­ti­ti­on 2018 gewann er den 2. Preis und den Yaltah Menu­hin Award für die beste kammer­mu­si­ka­li­sche Darbie­tung. Nach seinem Orches­ter­de­büt in der Phil­har­mo­nie Berlin mit den Berli­ner Sympho­ni­kern im Jahr 2003 folg­ten weite­re Konzer­te mit Orches­ter, die ihn u.a. in die Phil­har­mo­nie Konstanz, das Tokyo Metro­po­li­tan Thea­ter, Tokyo Bunka Kaikan und sechs weite­re Male in die Phil­har­mo­nie Berlin führ­ten.

Konzert­enga­ge­ments ließen ihn bereits in Japan, China, Nami­bia, Finn­land, Itali­en, Spani­en, Grie­chen­land, Liech­ten­stein, Öster­reich, Luxem­burg, den USA, und der Schweiz auftre­ten.

Neben Enga­ge­ments mit Orches­tern und als Solist widmet sich Mario Häring auch leiden­schaft­lich der Kammer­mu­sik. Die Begeis­te­rung dafür teilt er unter ande­rem mit dem Geiger Noé Inui, mit dem er die ICMA-nomi­nier­te CD „Iden­ti­ty“ veröf­fent­lich­te. 

Sein Programm

Clau­de Debus­syPréludes I L.117, 1–6
Franz Schu­bertKlavier­so­na­te Nr. 14 in a‑Moll D784
Clau­de Debus­syPreludes I L.117, 7–12
L.v.BeethovenKlavier­so­na­te Nr. 23 f‑Moll op. 57 
„Appas­sio­na­ta“ 

Auftrit­te bei unse­ren Konzer­ten


Klavier­abend im Advent

Mario Häring, Klavier
Hanno­ver Rück SE
Karl-Wiechert-Allee 57
30625 Hanno­ver