Die Chopin-Gesellschaft Hannover e.V.

wurde im Februar 1980 auf Anregung des polnischen Pianisten Zbigniew Cieśliński von einem Kreis engagierter Musikfreunde gegründet. Seitdem fördert die Chopin-Gesellschaft junge, internationale Pianisten am Beginn ihrer Konzertlaufbahn durch öffentliche Auftritte, Stipendien und Kontakte zu den weltweit organisierten Chopin-Gesellschaften ...mehr erfahren


Unser nächstes Konzert

Fr 26. Nov

18:00 Uhr


4 | Klavierabend

Hannover Rück SE
Karl-Wiechert-Allee 57
30625 Hannover


Lukasz Byrdy, Klavier

mehr erfahren …

Rückblicke

3 | Klavier und Violine

Lea & Esther Birringer, Klavier und Violine Intensives Konzerterlebnis mit hoher Inspirationskraft Die zweite Konzertveranstaltung der Chopin- Gesellschaft Hannover, seit der langen Corona- Pause, fand in den Räumen der Orangerie Herrenhausen statt. Zwei herausragende Künstlerinnen, die beiden Schwestern Esther (Klavier) und Lea (Violine) Birringer, bescherten dem Publikum einen unvergesslichen Konzertabend der Extraklasse. Das …
mehr erfahren …

1 | Matinée­konzert mit Picknick

Emanuel Roch, Klavier | Jan Bukowski, Bariton | April Xi Yuan Foo, Klavierbegleitung Zurück zur Normalität – die Chopin-Gesellschaft präsentiert junge Künstler Nun ist sie wieder da – die lang ersehnte Normalität. „Normal“ heißt für die Chopin-Gesellschaft Hannover, Konzerte veranstalten, Wettbewerbe ausrichten, junge Talente fördern und somit einen wesentlichen Beitrag zum kulturellen Leben …
mehr erfahren …

Corona-Pause

Die Konzertausfälle trafen unsere jungen Künstler hart – die Chopin-Geselschaft konnte helfen. Beginnend mit dem für den 20. März geplanten Klavierabend mußten wir im Konzertjahr 2020 leider alle sechs verbleibenden Konzerte absagen. Leider war auch bis ins erste Halbjahr 2021 hinein kein Konzertbetrieb möglich. Das haben nicht nur unsere Mitglieder und …
mehr erfahren …

2 | Klavier­konzert mit Orchester

Junges Sinfonieorchester Hannover, Tobias Rokahr; Emanuel Roch, Klavier Wie eine Schulaula zur großen Bühne wird. Peitschender Regen und gewaltige Sturmböen überraschten wohl jeden Konzertbesucher auf dem Weg zur Schillerschule Hannover an diesem trüben Februarsonntag. Eine schlichte Schulaula war das Ziel zahlreicher Liebhaber klassischer Musik, die der Einladung der Chopin-Gesellschaft Hannover gefolgt sind und …
mehr erfahren …

Erstes Konzert nach der Corona-Pause – Spenden für die Flutopfer

Matinéekonzert mit Picknick im Untergut Lenthe

In seiner Begrüßungsansprache erwähnte der Hausherr, Jakob von Richthofen, dass die jüngste Flutkatastrophe, die so viel Leid über Teile des Landes brachte, ihn veranlasste, die Saalmiete den Opfern zu spenden. In einer spontanen Aktion bat auch die Chopin-Gesellschaft während der Pause um eine Spende und es kam ein erstaunlicher Betrag zusammen, der nun helfen kann, die Not zu lindern.

Okka Mallek, 18.07.2021