18. Internationaler Klavier­wett­bewerb 2023

Die Chopin-Gesellschaft Hannover fördert begabte Pianistinnen und Pianisten am Beginn ihrer Karriere und veranstaltet alle zwei Jahre einen internationalen Klavierwettbewerb. Nachdem der letzte Wettbewerb 2021 pandemiebedingt leider ausfallen mußte, wird unser nächster Wettbewerb am

25. Februar 2023

stattfinden. Sie sind herzlich eingeladen, sich zu bewerben. Die von einer Fachjury ausgewählten Pianistinnen und Pianisten werden gebeten, zum Vorspiel am 25. Februar 2023 nach Hannover zu kommen. Seien Sie dabei!

Teilnahmebedingungen

Am 18. Internationalen Klavierwettbewerb 2023 der Chopin-Gesellschaft Hannover können Pianistinnen und Pianisten aller Nationen teilnehmen, die in den Jahren 1994 bis einschließlich 2005 geboren wurden.

Folgendes müssen Sie einsenden:

  • Ein ausgefülltes Bewerbungsformular mit Foto
  • Eine Kopie von Personalausweis oder Pass
  • Ein Empfehlungsschreiben Ihrer Musikprofessorin oder Ihres Musikprofessors
  • Eine 30-minütige Tonaufnahme auf DVD. Das Programm muss eine Etüde von Chopin, eine Mazurka von Chopin, eine Etüde eines anderen Komponisten und ein oder zwei Stücke eigener Wahl beinhalten. Es müssen 6 Kopien der DVD für die Juroren eingereicht werden.
  • Die Einschreibgebühr beträgt 70 Euro.

Einsendeschluss

15. November 2022. Es gilt das Datum des Poststempels.

Adresse

Chopin-Gesellschaft Hannover e. V.
Kirchröder Str. 42
30625 Hannover
Deutschland

Unsere Jury wird anhand der Tonaufnahme eine Auswahl für den Wettbewerb treffen. Das Ergebnis wird allen Kandidatinnen und Kandidaten per Post bis Mitte Januar 2023 mitgeteilt.

Die Finalistinnen und Finalisten werden zu einem öffentlichen Vorspiel am 25. Februar 2023 um 15 Uhr in den Richard-Jakobi-Saal der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTMH) eingeladen.

  • 1. Preis: € 9.000,–
  • 2. Preis: € 7.000,–
  • 3. Preis: € 5.000,–
  • Publikumspreis: € 1.000,–

Alle Finalistinnen und Finalisten erhalten je einen Reisekostenzuschuss von € 250,–.

Der erste Preisträger wird eingeladen, im Rahmen der Konzertreihe der Chopin-Gesellschaft Hannover einen Klavierabend in Hannover zu geben.

Ausgewählte Teilnehmer werden im Anschluss an den Klavierwettbewerb zu einem Meisterkurs an der HMTMH eingeladen. Der Meisterkurs wird von Prof. Ewa Poblocka geleitet.