Marie Sophie Hauzel


© Alona Antoniadis

Marie Sophie Hauzel, Jahrgang 2000, erhielt bereits mit 4 Jahren ihren ersten Klavierunterricht und war mit 15 Jahren die jüngste Vollstudentin in der Universität Mozarteum Salzburg, wo sie im Alter von 20 Jahren ihr Bachelor Studium abschloss. Gleichzeitig war sie Schülerin von Prof. Arie Vardi an der HMTMH in Hannover. Derzeit macht sie ihren Master an der Musikhochschule München bei Prof. Markus Bellheim.

Im Verlauf Ihres Studiums erhielt sie von international anerkannten Klavierpädagogen und Professoren zusätzlichen Unterricht und Masterklassen, u.a. von Rudolf Buchbinder, Cyprien Katsaris, Lang Lang, Arnulf von Arnim, Karl Heinz Kämmerling und Andreas Groethuysen.

Als Solistin konzertiert sie mit zahlreichen renommierten Orchestern. Sie gastierte nicht nur in Deutschland und Österreich, sondern bereits auch in zahlreichen Ländern Europas, sowie in den USA und China. So trat sie beispielsweise bei den Salzburger Festspielen, der Salzburger Mozartwoche, im Kissinger Sommer, dem Schleswig Holstein Festival und dem Mozart Festival in Shenzhen auf.

Marie Sophie Hauzel ist Preisträgerin zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe, wie u.a „International Balys Dvarionas Competition (2012) „International Jenö Takasc Competition (2010)“, Internationaler Hans von Bülow Wettbewerb (2012), und Carl Bechstein Wettbewerb (2015). Sie gewann zahlreiche 1. Preise mit Höchstpunktzahl bei „Jugend musiziert“ (sowohl solistisch als auch Kammermusik) und wurde aufgrund dessen Stipendiatin der Deutschen Stiftung Musikleben und der Carl Bechstein Stiftung.

Sie war Gast bei diversen TV und Kultursendungen, wie zum Beispiel „Stars von morgen“ mit Rolando Villazon, „Wir spielen für Österreich“ – ORF, sowie „Hope@Home“ mit Daniel Hope.

Auftritt bei folgendem Konzert in der Saison 2022:


Fr 18. Feb

18:00 Uhr


1 | Klavierabend

Marie Sophie Hauzel, Klavier
HDI Versicherung AG